Wir über uns

Fachbereichsleiterin: Frau R. Skaar

Lehrer/innen:

Herr W. Dechert Herr C. Müller Frau L. Pankevich Frau F. Proschitzki
Frau R. Skaar  

 

Physik in Hollywood von R. Skaar

Am Freitag, dem 17. November 2017, starten 15 motivierte Schülerinnen und Schüler der Klasse 9cR mit ihrer Physiklehrerin Romina Skaar nach Maintal. 

Die Albert-Einstein-Schule in Maintal hat zum „Tag der Physik“ eingeladen. An verschiedenen Experimentierstationen können die Schülerinnen und Schüler physikalische Hintergründe kennenlernen und verstehen, getreu dem Motto „Wissenschaft zum Anfassen“. Die Stationen werden von Doktoranden der Goethe Universität Frankfurt betreut. Große Begeisterung zeigen die Schülerinnen und Schüler vor allem an der Magnetschwebebahn und dem Experiment zum Bohr’schen Atommodell.

Das Highlight der Veranstaltung ist jedoch der Vortrag „Physik in Hollywood“ des Physikers Dr. Sascha Vogel. Er untersucht die Physik in Hollywood-Blockbustern und stellt fest, dass die Physik Hollywoods oft anderen Gesetzmäßigkeiten unterliegt. So wird bei dem Film „Ice Age“ ein Opossum mit Hilfe einer Schleuder abgeschossen, fliegt singend durch die Luft, bevor es in einen Baum einschlägt und dort einen tiefen Abdruck in der Rinde hinterlässt. Sascha Vogel berechnet die Kraft des Aufpralls und stellt fest, dass die Einwirkung dieser Kraft auf den Baum zu keinem Abdruck führen kann.

Nicht nur Zeichentrick-Filme, sondern auch die Filme James Bond, Star Wars oder Spiderman werden näher untersucht.

 

Ein Ausflug, der Physik in einem neuen Licht erscheinen lässt und Begeisterung nach sich zieht.

Einzelansicht

Freitag, 8. Dezember 2017, 09:10