Themen dieses Kurses

  • Unsere Schule

    In der Stadt Mühlheim gibt es 5 Grundschulen, von denen Schülerinnen und Schüler nach der Jahrgangstufe 4 auf unsere Haupt- und Realschule oder in das benachbarte Gymnasium überwechseln.

    Neben den Schülerinnen und Schülern aus der eigenen Stadt besuchen unsere Friedrich-Ebert-Schule auch Kinder, die in Obertshausen, Offenbach, Hanau und Maintal wohnen.

    690 Schüler/innen

    - 183 Hauptschüler/innen

    - 475 Realschüler/innen

    - 32 Schüler/innen in den DAZ-Klassen

    50 Lehrer/innen

    1 Sozialarbeiterin

    2 Berufseinstiegsbegleiterin

    1 Lehrkraft der Don Bosco-Schule

    • Übergang Grundschule ➔ weiterführende Schule

      Der Übergang von der 4. Klasse in die 5. Klasse ist ein gravierender Einschnitt in das Leben der Kinder. Deshalb ist es wichtig, sie auf diesen Wechsel gut vorzubereiten, bzw. zu begleiten.

      Seitens der FES nimmt alljährlich die Konrektorin Frau Richter Kontakt zu den Grundschulen auf, um in Gesprächen mit den Klassenlehrerinnen die individuellen Stärken und Schwächen der Kinder zu erfahren. Auch werden Empfehlungen zu eventuellen Freundschaften gegeben, damit dies bei der Klassenzusammensetzung berücksichtigt werden kann. Zusätzlich können die Eltern in ihren Anmeldungen Wünsche vermerken, mit wem ihr Kind zusammen in einer Klasse lernen möchte.

      Vom Tag der Einschulung an stehen unseren jüngsten Schülern und Schülerinnen engagierte und zuverlässige Zehntklässler als Paten zur Seite. Bis zu den Oktoberferien sind sie in den Pausen, aber auch auf Wunsch der Klassenleitungen in vereinzelten Unterrichtsstunden für die Kleinen Ansprechpartner.

      In der ersten Schulwoche werden die Fünftklässler von ihren KlassenlehrerInnen unterrichtet. So finden die Schüler schnell Kontakt zueinander und lernen sich in eine neue Klassengemeinschaft zu integrieren.

      Ab der 2. Schulwoche beginnt dann der Fachunterricht.

      • Unterrichtszeiten